Shiatsu im Herzen von Aarau


Herzlich Willkommen in meiner Shiatsupraxis

Shiatsu ist eine japanische Körpertherapieform. Im Shiatsu wird vor Allem mit Druck, Muskeldehnungen und Gelenkrotationen gearbeitet. Was Shiatsu im speziellen gegenüber anderen manuellen Therapieverfahren auszeichnet ist dass der/die  Kunde/in mit bekleidetem Körper am Boden auf einer Matte liegt, und der Therapeut Druck auf den Körper des Klienten ausübt. Der Druck geht immer rechtwinklig von der Körperoberfläche aus und zielt auf das Körperzentrum. Natürlich wird die Stärke des Druckes den Bedürfnissen des Klienten angepasst. Die Behandlung kann also sehr sanft und still sein, aber auch sehr tief und dynamisch.

Im Shiatsu wird der Mensch als Ganzes, sprich körperlich, seelisch und geistig, wohlwollend und achtsam wahrgenommen und berührt. Durch den Druck, die Dehnungen und die Rotationen werden Muskeln, Bindegewebe, Nerven, Knochen und Gelenke gezielt stimuliert. Dadurch verbessert sich die Durchblutung, der Tonus, die Beweglichkeit und die Selbstwahrnehmung. 

Shiatsu ist für Menschen, die etwas verändern wollen. Die einen suchen Ruhe und Entspannung im Alltag. Anderen fehlt der nötige Antrieb für einen nächsten wichtigen Schritt. Es eignet sich für Menschen in jedem Alter und in jeder Lebenslage.

 

Termine:

Um einen Termin zu vereinbaren können Sie mich telefonisch oder per sms unter der Nummer 079 635 82 48 erreichen, oder mir eine E-Mail auf dominik@aarau-shiatsu.ch schreiben. 

Praxis:

Die Praxis finden Sie am Zollrain 4 in 5000 Aarau im ersten Stock direkt über dem Restaurant Liz&Chrege.

Behandlungskosten:

Pro Stunde verrechne ich 132 CHF. Normalerweise dauert die Behandlung 50 Minuten plus 10 Minuten Vorgespräch.

Wichtig: 

  • Bringen sie zu jedem Termin eine Jogginghose oder etwas ähnliches mit. Für die Behandlung ist es vorteilhaft, wenn man etwas Beinfreiheit hat.
  • Termine sollten wen möglich bis 24h vorher abgemeldet werden, andernfalls sehe ich mich gezwungen die Behandlung trotzdem zu verrechnen.
  • Klären Sie im Vorfeld mit ihrer Krankenkasse ab, wieviel sie von den Behandlungskosten übernimmt.
  • Bei der Visana bin ich nicht anerkannt. Visana Kunden müssen die Behandlung selber zahlen.
  • Wenn Ihre Krankenkasse keine Behandlungskosten übernimmt, oder Sie sich aus anderen Gründen die Behandlung nicht leisten können, bin ich gerne bereit, Ihnen mit dem Honorar entgegen zu kommen.

 

Qi Gong

Qi Gong stammt aus China, und bedeutet Energie (Qi) Arbeit (Gong). Qi Gong ist neben der Kräutermedizin und der Akkupunktur die Dritte Säule der traditionellen chinesischen Medizin.

Qi Gong ist wie eine Meditation in Bewegung. Durch verschieden Bewegungen kombiniert mit der Atmung und der Vorstellungskraft wird die Körperwahrnehmung geschult, Sehnen, Bänder und Muskeln werden gestärkt und die inneren Organe werden massiert. 

  

Dienstags zwischen 20.00 und 21.00 biete ich einen Qi Gong Kurs im Gesundwerk an. eine Lektion kostet 30.- Zehn Lektionen zusammen kosten 250.-   

Wichtig:

  • Ideal ist fürs Qi Gong eine Jogginghose oder ähnliches mitzubringen.

„In unseren Problemen liegt der Keim zu Glück und Erfolg. Sie schenken uns die Einsicht, wer wir wirklich sind. Probleme lassen uns auch die eigenen Vorzüge erkennen. Jeder Mensch trägt etwas Gutes , eine besondere Fähigkeit oder ein Talent, in sich. Wir müssen nur den Mut aufbringen, diese Gaben zu nutzen, wenn wir überhaupt eine Chance haben sollen, im Leben erfolgreich zu sein.“ 

(Wataru Ohashi, Shiatsu Meister)

 

 

„Freiheit ist das einzige Gut dass sich nur dann abnutzt, wenn man es nicht benützt.“

(Voltaire, Französischer Philosoph und Schriftsteller)

 

„Organisches Lernen ist grundlegend, daher unerlässlich. Es kann auch therapeutisch wirken. Lernen ist gesünder, als Patient zu sein oder sogar als geheilt zu werden. Leben ist kein Ding, sondern ein Prozess. Prozesse aber gehen gut, wenn es viele Wege gibt, sie zu beeinflussen. Um das zu tun, was wir möchten, brauchen wir mehr Wege als nur den einen, den wir kennen – mag er auch an sich ein guter Weg sein.“

(Moshé Feldenkrais, Die Entdeckung des Selbstverständlichen, Suhrkamp 1987)